Niedrigschwellige Instandsetzung brachliegender Industrieanlagen mit nutzerorientiertem Umbau
zu kostenoptimierten Arbeitsräumen für die Kreativwirtschaft

INITIATIVEINSATZ IM RINGLOKSCHUPPEN IN MARBURG

August 2018 

RINGLOKSCHUPPEN | Rudolf-Bultmann-Str. 2 | 35039 Marburg

Zum Einsatz in Marburg wurde der Projektstand des Ringlokschuppens von den Partnern der Bietergemeinschaft Drehscheibe GbR und dem Architekten vorgestellt und nach der Besichtigung des gesamten Areals Projektbezognene Themen wie Alternativlösungen zu kostenintensiven Sprinkleranlagen, Lüftungsanlagen für große Hallen oder auch Strategien im Umgang mit Großkonzernen wie der Deutschen Bahn besprochen und mit den Fachgutachtern und dem Referatsleiter für Städtebau- und EU-Förderung aus dem sächsischen Staatsministerium Michael Köppl konstruktiv diskutiert.

Aufgrund der guten Vorbereitung konnte trotz der begrenzten Gespärchszeit ein umfassender Dialog geführt und durch die Fachgutachter sinnvolle Hinweise gegeben werden.

Ein Teil des Fragenkatalogs zu diesem Projekt wird in das Fragenforum übernommen und dort zur Diskussion gestellt werden.

TEIL I, II + III gefördert durch

Gefördert durch Freistaat Sachsen

Forschungsinitiative ZukunftBAU

TEIL II in Kooperation mit

GlobalHome ist ein Produkt der Dynamic Living Sources GmbH & Co. KG, Angelburg, welches ein Tochterunternehmen der Christmann & Pfeifer Gruppe ist. GlobalHome ist urheber- und markenrechtlich geschützt.

GlobalHome ist ein Produkt der Dynamic Living Sources GmbH & Co. KG, Angelburg, welches ein Tochterunternehmen der Christmann & Pfeifer Gruppe ist. GlobalHome ist urheber- und markenrechtlich geschützt.

KdFS

TEIL I in Kooperation mit

Technologie- und Gründerzentrum Freital GmbH

F3 Freitaler Kreativfabrik

Ein Unternehemen der großen Kreisstadt Freital

Industrie. Kultur. Sachsen