Niedrigschwellige Instandsetzung brachliegender Industrieanlagen mit nutzerorientiertem Umbau
zu kostenoptimierten Arbeitsräumen für die Kreativwirtschaft

OFFENER FACHWORKSHOP mit Ausstellungseröffnung

Neue Arbeitswelten COPYRIGHT

in Kooperation mit dem aktuell laufenden Forschungsprojekt "Kreatives Wohnen und Arbeiten auf dem Land-WAL"

Termin:   Freitag, 11. Oktober 2019
Ort:   Tapetenwerk Leipzig, Halle C01
Referenten:   u.a.
Hans-Dieter Hegner, Vorstand Bau, Humboldtforum Berlin
Silke Wagler, Direktorin Kunstfonds Sachsen, Dresden
Jochen Plogsties, Künstler Leipzig
Kilian Springer, Rechtsanwalt, Leipzig
Thomas Zschornak, Bürgermeister, Nebelschütz in Sachsen
Marco Beckendorf, Bürgermeister, Wiesenburg in Brandenburg
im Anschluss:  
Vernissage und Verleihung Kunstpreis
PARADIGMA Blickwechsel 2019
Grußworte:   u.a.
Gundula Sell, Referentin, Sächsisches Staatsminsiterium für Wissenschaft und Kunst, Dresden
Prof. Dr. Herwig Guratzsch, ehm. Direktor des Museums der bildenden Künste Leipzig, Hamburg 
Publikation:   Download hier (3,8 MB) 
  • Ankunft und Eintrag in die Listen
  • Hans-Dieter Hegner und Jana Reichenbach-Behnisch
  • Jana Reichenbach-Behnisch, GF LEIIK gGmbH und Eigentümerin Tapetenwerk
  • Hans-Dieter Hegner, Vorstand Bau am Humboldt Forum in Berlin
  • Silke Wagler, Leiterin Kunstfonds Sachsen in Dresden
  • Moderator Dr. Andreas Bischof
  • Jochen Plogsties, Künstler aus Leipzig
  • Podiumsdiskussion mit Hans-Dieter Hegner, Silke Wagler und Jochen Plogsties (v.l.n.r.)
  • Hans-Dieter Hegner
  • Silke Wagler
  • Kilian Springer, Rechtsanwalt aus Leipzig
  • Marco Beckendorf, Bürgermeister Wiesenburg/Mark
  • Thomas Zschornak, Bürgermeister Nebelschütz
  • AG COPYRIGHT im Atelier von Lucian Patermann
  • AG
  • Peggy Staffa, Iniatorin
  • Grußworte von Gundula Sell, SMWK
  • Grußworte von Prof. Dr. Herwig Guratzsch
  • Hans-Ulrich Kopsch, Kurator
  • Die Initiatorinnen
  • Verleihung Kunstpreis PBW 2019 von Initiatorin Elke Pietsch

Fotos: Leandro Eyßelein de Rodrigues für LEIIK gGmbH

WAL im Auftrag von

                     

                                 Stadt Bad Muskau
WAL gefördert durch

Gefördert durch Freistaat Sachsen